2010

Aus maschek.thek
Version vom 14. April 2021, 16:42 Uhr von Rost (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „ == <!-- 85 -->2010 == <!-- 86 -->'''Dorfers Donnerstalk''' DD_72_01 '''Die Abschiebung von Fu Long '''(aka So Long, Fu Long) #_321x8gvoae5j|<sup>'''XX'''…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


== 2010

== Dorfers Donnerstalk

DD_72_01 Die Abschiebung von Fu Long (aka So Long, Fu Long) XX

In Österreich werden neben sich illegal in Österreich aufhaltenden Personen nun auch Tiere abgeschoben.

DD_72_02 EU Sanktionen XX

Was damals kurz vor den EU-Sanktionen abgelaufen ist...

DD_73_01 Die Ski-Heilsarmee

Heinz Fischer ist nicht so leicht von der neuesten Aktion des Bundesheeres – mit Hilfe von Präsenzdienern endlich Medaillen zu gewinnen – zu überzeugen.

DD_73_02 Die Nabucco-Connection

Aufgrund eines Missverständnisses landet Werner Faymann in einem russischen Arbeitslager.

DD_74_01 Feuchtgebiete in Eberau

Josef Pröll stimmt widerwillig den Finanzhilfen für Griechenland zu, will sich aber die Ausgaben anderswo wieder zurückholen. Der Abfluss von Kaufkraft - und Körpersaft - nach Griechenland kann gestoppt werden, indem die Maturareisen der österreichischen Schulen von nun an im eigenen Land abgehalten werden.

DD_74_02 Das Distanzierungs-Einforderungsgesetz

Christoph Waltz erhält für die Darstellung eines SS-Schergen den Oscar. HC Strache und seine FPÖ hingegen werden ins rechte Eck gedrängt , nur weil sie sich Kornblumen ans Revers stecken. Heinz-Christian Strache erkennt hier eine Doppelmoral und fordert Waltz zur öffentlichen Distanzierung auf.

DD_75 SoKo Habakuk (in zwei Teilen)

Die FPÖ will durch ein Überwachungsvideo beweisen, dass ihre jungen Wahlhelfer Opfer von skrupellosen Rauschgiftdealern wurden. Die Innenministerin lässt daraufhin sämtliche Drogen in Österreich konfiszieren und ins arktische Franz-Joseph-Land verbringen. Dabei passiert leider ein Missgeschick, und Österreich produziert unfreiwillig den größten jemals in Europa gebauten Joint. Die entstehende Drogenwolke hat den Effekt, dass alle, die sie inhalieren, laut aussprechen müssen, was sie sich gerade denken. Während Hansi Hinterseer und Arnold Schwarzenegger Privatheiten preisgeben, findet Heinz Fischer durch den Einfluss der Wolke zu einem ganz neuen Amtsverständnis.

DD_76_01 Zum Rapport

Die hohen Beliebtheitswerte und die grassierende 'Faymania' wird allmählich zu viel, weshalb Vizekanzler Pröll für das gemeine Volk wieder attraktiver gemacht werden soll.

DD_76_02 Die Karfunkelkrise

Bei den Superreichen und Schönen herrscht mitunter die etwas andere Art der Krise.

DD_78_01 Die Hippoberatung (Hörmanseder/Stachel)

Thilo Sarrazins Buch "Deutschland schafft sich ab" war Innenministerin Fekters Ferienlektüre und machte aus der "milden Maria" nun endgültig die "wilde Maria". UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon sieht keine andere Lösung als Österreich unter das Kuratel der Vereinten Nationen zu stellen und die Regierung zu entlassen. Bei der Suche nach neuem Personal will er auf bewährte Persönlichkeiten zurückgreifen.

DD_79_01 Die Nullerklärung des Finanzministers (Salamun/Stachel)

Finanzminister Pröll erscheint zur Budgeterklärung unvorbereitet, weshalb ein Mitglied des 'Ältestenrates' als 'Plan B' zum Einsatz kommt.

DD_79_02 Die Niederndorfer Senke (Salamun/Stachel)

Das Erstaufnahmezentrum in Attnang-Puchheim ermöglicht den Asylwerbern endlich die Möglichkeit, ohne Probleme unter uns leben zu können.

DD_80_01 Der getürkte Konflikt

Die durch das Interview von Botschafter Tezcan in der Presse ausgelösten diplomatischen Verstimmungen zwischen der Türkei und Österreich waren genauestens geplant worden.

DD_80_02 Das Chilli-Mikro (nicht gesendet)

Der ORF testet mit versteckten Mikrofonen die Zufriedenheit mit seinem Programm. Schlussfolgerung: Der Feind liegt nicht im Haus, sondern bei der privaten Konkurrenz.

DD_81 Das stimmlose Parlament (in zwei Teilen) (aka Abgeordnetenevaluierung aka Nix mehr zum Drüberreden) XX

Das Parlament verfällt zunehmends, weshalb Barbara Prammer eine Evaluierung der Abgeordneten durchführen möchte. Diese sind davon allerdings nicht begeistert und gehen lieber vorzeitig auf Pause. Nationalratspräsident-Vize Fritz Neugebauer aktiviert das WLAN im Parlament und sorgt damit für den letzten maschek-Einsatz im Fernsehen.

== Events

EVE_10_01 100 Jahre Austria Wien

1910 genehmigt Kaiser Franz Josef die Gründung des Ball-Vereines Austria Wien. Irrtümlich aber nicht einen Fußball-, sondern einen Musikballverein. Erst 100 Jahre später widmet Bundespräsident Fischer den Vereinszweck um.

EVE_10_02 Bürgerforum (zum Start des Social Media Auftritts)

Im Jahr 2011 erfährt die ORF-Sendung Bürgerforum, dass es das Internet gibt. Vizekanzler Pröll kauft ein Grundstück auf Second Life, aber dort herrscht gähnende Leere. Die Jugend von heute kommuniziert via Facebook. Dort entdeckt Peter Resetarits, dass sein Sohn zu einer Hausparty einlädt, während der Senior die Sendung moderiert. Daraufhin gibt es Hausarrest und Fernsehpflicht, wann auch immer das Bürgerforum läuft.

== Harald Schmidt

HSCH_03 Kandahartz IV

Die deutsche Bundesregierung berät, ob deutsche Soldaten in Afghanistan bleiben oder das Land verlassen sollen. Angela Merkel hat noch keine Meinung, weshalb sie das Wohl im Schlaf sucht. Im Traum findet sie die Lösung: überall wo deutsche Soldaten in den letzten 100 Jahren hinkamen, hinterließen diese verbrannte Erde, wo jedoch die deutschen Touristen hinkamen, erblühten diese Gegenden. Tourismus gegen Terrorismus ist die Lösung. Hartz IV Bezieher werden auf Zwangsurlaub nach Kandahar in Afghanistan geschickt. Das Programm Kandahartz IV wird ein voller Erfolg. Selbst Florian Silbereisen tingelt mit seiner musikalischen Frühlingsshow an den Hindukusch. Silbereisen muss die deutschen Touristen aber auch warnen: “Zu viel Opium bringt die Omi um.”

HSCH_04 Gas-Ölpreiskopplung DD_61_01

Auch der deutsche Wirtschaftsminister zu Guttenberg macht sich auf die Suche nach Gasalternativen.

HSCH_05 Päpstliche Stellungnahme

Der Papst möchte zu Missbrauchsvorwürfen in der römisch-katholischen Kirche Stellung nehmen. Ein defektes Mikrofon macht seine Stellungnahme unhörbar.

HSCH_06 Die Gelmanipulation

Wladimir Putin beruhigt Angela Merkel beim Treffen anläßlich des 21 Mauerfall-Jahrestages,dass die russische Armee im Fall eines Problems innerhalb von 24 Stunden vor Berlin stehen könnte. Beim Treffen erfährt Putin, dass Deutschland HD-Fernsehen in 16:9 hat, Russland hingegen nur 4:3. Zurück in Russland will Putin diese neueste Technologie, aber sie ist noch nicht verfügbar. Dafür gibt es eine alte Technologie, ein Haargel, das dessen Aufträger manipulierbar macht. Der deutsche Verteidigungsminister zu Guttenberg bekommt anonym eine Haargelprobe zugesandt und berichtet darüber in einer TV-Sendung. Außerdem berichtet er, dass sich die Bedrohungsszenarien verändert hätten, weshalb die Bundeswehr aufgelöst werden soll. Die russische Armee steht daraufhin vor den Toren Berlins und verlangt die Herausgabe der neuesten Fernsehtechnologie. Über Umwege bekommen die Russen schließlich 16:9 Fernsehen, es fehlen aber noch die dafür geeigneten Kameras. Diese müssten sie von den Amerikanern kaufen, aber vielleicht hilft ein geschenktes Haargel, um nicht nur die Frisur von US-Außenministerin Hillary Clinton zu bändigen.

== Specials

SPX_10_01 Westerwelle ist Schuld

Der deutsche Vizekanzler Westerwelle wird kritisiert, dass er beruflich und privat nur ungenügend trennt. Er geht in die Offensive und will mehr Kompetenzen. Sein Slogan “Gebt mir die Verantwortung für alles” wird zum Eigentor. Von nun an ist Westerwelle für verantwortlich, das schief gegangen ist.

SPX_10_02 Fußballtrainer Sloterdijk

Der Philosoph Peter Sloterdijk wird Fußballtrainer und beschäftigt sich zuerst mit philosophischen Fragen.

SPX_10_03 Biographie Kampusch

== Jahresrückblick

DW_10_00 maschek.redet.drüber: Das war 2010 (Tournee, Silvester im Gartenbau)

== Fernsehtage

TAGE_09_01 090909 – ein katastrophaler Fernsehtag (erweiterte Fassung ab 2010)