Budgetfieber: Unterschied zwischen den Versionen

Aus maschek.thek
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „ == Budgetfieber == <embedvideo service="youtube">W_VWIATSBAA</embedvideo> == Budgetfieber == == Archivcode == == Teaser == == Tags == Österreich, Inne…“)
 
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 5: Zeile 5:
  
  
== Budgetfieber ==
+
== Titel ==
 +
Budgetfieber
  
 
== Archivcode ==
 
== Archivcode ==
Zeile 11: Zeile 12:
  
 
== Teaser ==
 
== Teaser ==
 +
Werner Faymann kann grippebedingt die Budgetrede des Finanzministers nicht live im Parlament miterleben. Dafür fiebert er vor dem Fernseher mit, wo er sich auf eine Reise Zurück in die Zukunft begibt.
  
 
== Tags ==
 
== Tags ==

Aktuelle Version vom 26. August 2016, 18:51 Uhr

Budgetfieber


Titel

Budgetfieber

Archivcode

Teaser

Werner Faymann kann grippebedingt die Budgetrede des Finanzministers nicht live im Parlament miterleben. Dafür fiebert er vor dem Fernseher mit, wo er sich auf eine Reise Zurück in die Zukunft begibt.

Tags

Österreich, Innenpolitik, Finanzminister, Bundeskanzler

Sendung

  • Willkommen Österreich, Folge 302, 20. Oktober 2015

Social Media

Inhalt

Bundeskanzler Werner Faymann leidet an einer Grippe. Finanzminister Hand Jörg Schelling will nicht angesteckt werden, da er noch seine Budgetrede halten muss und bittet Faymann nach Hause zu gehen um sich auszukurieren. Während seiner Rede stellt sich heraus, dass Bundespräsident Heinz Fischer immer noch in Schilling rechnet, was aber völlig unerheblich ist. McDonald wurde zum neuen ÖVP Generalsekretär ernannt. Für viele kann er aber kein ernstgemeinter Kandidat sein. Was hat sich Vizekanzler Reinhold Mitterlehner dabei gedacht? Der ist nun aber vom FC Chelsea engagiert worden und kann immerhin besser Eisstockschießen als der ehemaliger Kanzler Wolfgang Schüssel seinerzeit. Die Tierliebhaberin Edith Klinger stellt in ihrer Sendung einen Hund vor, der Werner Faymann sehr bekannt vorkommt. Es kann sich nur um seinen ehemaligen Parteihund handeln, der ihm 1985 entlaufen ist. Daher muss er eine Zeitreise antreten. Nun gilt es aber noch die Nachfolge zu klären. Zum neuen Bundeskanzler wird der ÖBB Manager Christian Kern. Er ist nun am Zug und will sein Amt ohne Verspätung antreten, denn die Weichen sind bereits gestellt.

Personen

Werner Faymann, Hans Jörg SChelling, Heinz Fischer, Doris Bures, Reinhold Mitterlehner, Edith Klinger, Armin Wolf

Originalmaterial

Kontext

Varianten

Script