Die Auscars

Aus maschek.thek
Version vom 6. Mai 2021, 00:52 Uhr von Rost (Diskussion | Beiträge) (→‎Personen)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Auscars


Titel

Die Auscars

Archivcode

Teaser

Direkt nach den Oscars werden in Österreich die Auscars verliehen. Die beste Performance österreichischer PolitikerInnen wird prämiert. Ob sich da wer findet?

Tags

ORF, Oscars, Innenpolitik, Österreich

Sendung

  • Willkommen Österreich, Folge 316, 1. März 2016

Social Media

Inhalt

Nach den Oscars wird in Österreich der sogenannte Auscar verliehen. Dabei werden österreichische PolitikerInnen für ihre besonderen Verdienste prämiert. Jede Partei nominiert einen Kandidaten und der Direktor des Österreichischen Filmmuseums Alexander Horwath fällt die Entscheidung. Nach und nach kommen die Kandidaten zu Wort und bemühen sich die Ein-Mann-Jury zu überzeugen. Bundeskanzler Werner Faymann wurde schon zum sechsten Mal in Folge von seiner Partei nominiert, hat aber noch nie gewonnen. FPÖ Parteichef HC Strache schlägt vor, dass sein Leben von Leonardo DiCaprio verfilmt werden soll, dieser hat aber andere Pläne. Außenminister Sebastian Kurz hat es schwer sich vor dem Publikum durchzusetzen, ist sich aber sicher, dass er allein die Welt rettet wird und dafür den Auscar bekommt. Schließlich wird ihn aber Leonarde DiCaprio in dieser Verfilmung spielen.

Personen

Nadja Bernhard, Werner Faymann, Matthias Strolz, Robert Lugar, Alexander Van der Bellen, HC Strache, Geert Wilders, Sebastian Kurz, Leonardo DiCaprio, Alexander Horwath

Originalmaterial

Kontext

Varianten

Script