2015

Aus maschek.thek
Version vom 19. Mai 2021, 00:42 Uhr von Rost (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Events

  • EVE_15_01 15 Jahre Ballesterer Nach 15 Jahren fällt der Redaktion des Fußballmagazins Ballestererkeine Geschichte mehr ein. Aber zwischen den Zeilen aller schon geschriebenen Artikel finden sie eine Geschichte, die FIFA-Präsident Blatter zum Rücktritt zwingt.
  • EVE_15_02 Menschenrechtspartei Chuck Norris Chuck Norris warnt die österreichische Politik. Nur wer ein Narr ist, legt sich an mit Chuck Norris. Sollten weiter die Menschenrechte verletzt werden, würde er nach Österreich kommen und eine Rechtspartei gründen. Die Menschenrechtspartei.
  • EVE_15_03 Almdudler Almdudlerchef Thomas Klein erzählt als Puppe die Geschichte der geheimen Zutat von Almdudler.
  • EVE_15_04 Republica RP15 – Sascha Lobo Der deutsche Blogger Sascha Lobo will um seinen angestammten Rednerslot bei der Republica kämpfen, der diesmal von Maschek eingenommen wird. Lobo steht mit seinem roten Irokesenhaar schon vor dem Saal, als ein Gockelhahn den Kampf aufnimmt. Lobos Frisur überlebt den Kampf nicht, aber ein Friseur styled das Haar neu. Das Resultat ist vogelnestähnlich.
  • EVE_15_05 Selbsthilfe Ein Papagei mit einer Stimme wie Werner Faymann bekommt den Rat, zu einer Selbsthilfegruppe zu gehen. Vielleicht findet er dort einen Weg, wie er ernstgenommen wird.
  • EVE_15_06 Tagespresse Laudatio (für den Kabarettpreis) (vgl WÖ_305) Nachdem Kanzler Faymann einen Tagespressewitz ernst genommen hat, wird Tagespresse-Gründer Fritz Jergitsch zur Aussage vorgeladen. Dieser belegt aber einen Latin-Lover Kurs bei Roman Rafreider. Die Bemühungen sind zweckslos. Jergitsch möge bei seinen Majestätsbeleidigungen bleiben. Dieses Delikt würde mit fünf Jahren Kerker bestraft verrät Bundespräsident Fischer.

sonst im TV

  • TVX_15_01 40 Jahre ZIB2 - Tag des Schlussgags Zum Tag des Schlussgags überlegt sich Armin Wolf den ultimativen Schlussgag.

Willkommen Österreich

  • WÖ_275 Python Monty Werner Faymann und Reinhold Mitterlehner sind sich einig, dass sie 2015 nur an gewissen Tagen streiten werden. Aber es ist nicht klar, welche Tage das eigentlich sind. Lou Lorenz-Dittlbacher nutzt den Moment für einen Suchaufruf nach ihrer entlaufenen Python Monty.
  • WÖ_276 Datenspeicherungshalde Innenministerin Mikl-Leitner möchte die Generation 40+ für die freiwillige Bekanntgabe sämtlicher irrelevanter Daten gewinnen.
  • WÖ_277 Brücken mit Tücken Der ORF nimmt das Motto "Building Bridges" zum Anlass, um mit einem Land solidarisch zu sein, dessen Bevölkerung wider allgemeiner Auffassung nicht alleine Schuld an der aktuellen Notlage ist.
  • WÖ_278 Die Austern-Steuer Alexis Tsipras verkündet in Wien, dass demnächst auch in Österreich die Reichen ihren Beitrag zur sogenannten Austeritätspolitik leisten werden müssen. Daraufhin versammeln sich die Betuchten vor und in der Wiener Staatsoper.
  • WÖ_279 The Eurovision Beef Da die Ausrichtung des Song Contests ungefähr 25 Millionen Euro kostet, muss der ORF dafür sorgen, dass der "Schas" keinesfalls erneut gewonnen wird.
  • WÖ_280 Der Muselmanenstadl Musikantenstadl-Moderator Andy Borg muss gehen. Muss auch der Musikantenstadl gehen? Zumindest mit der Zeit könnte er gehen.
  • WÖ_281 Freundschaft und Treue Erwin Pröll wehrt sich gegen die Vorwürfe, behindertenfeindlich zu sein, da er doch selbst unter einer Behinderung leidet. Aber da gibt es noch andere Themen, welche die Zukunft des Landes maßgeblich beeinflussen könnten.
  • WÖ_282 Alkohol ist keine Lösung Wladimir Putin war 10 Tage verschollen. Was war los?
  • WÖ_283 Am Spechtlerplatz (nicht gesendet) Filmemacher Ulrich Seidl hat einen Termin bei ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz, bei dem er 20 Prozent der GIS-Gebühren für die österreichischen Filmwirtschaft fordert. Doch Seidl wird schon am Empfang abgeblockt und stattdessen zu einem Praktikum bei Am Schauplatz verdonnert.
  • WÖ_284 Pension Bologna Staatssekretär Harald Mahrer nutzt die Gunst der Stunde und präsentiert seinen Plan zur Sicherung der Pensionen. Sein Plan findet aber keinen Gefallen. Wie gut, dass sich Bundeskanzler Faymann in solchen Momenten ganz auf seinen treuen Josef Ostermayer verlassen kann.
  • WÖ_285 Der Hymnenkonflikt Der Aufwand, der von manchen Menschen betrieben wird, um die Zeile "Heimat großer Töchter und Söhne" in der österreichischen Bundeshymne zu umgehen und zu ignorieren ist bemerkenswert. Dabei wäre alles doch ganz leicht.
  • WÖ_286 Game of Thrones Während Hillary Clinton ihre Kandidatur zur US-Präsidentschaft bekannt gab, startete die aktuelle Staffel der Fantasy-Serie "Game of Thrones". Beide Geschichten haben mehr gemeinsam, als man denken mag.
  • WÖ_287 Häupls 22 Stunden Woche Der Wiener Bürgermeister Michael Häupl gibt vor, bereits am Dienstag zur Mittagszeit eine 22-Stunden-Arbeitswoche hinter sich zu haben. Wie sehen diese Arbeitsstunden eigentlich aus?
  • WÖ_288 Die ratlose Europäische Union Der europäische Rat trifft sich, um eine Lösung für die Problematik der ertrunkenen Mittelmeerflüchtlinge zu finden. Doch der Sitzungsbeginn verzögert sich, sodass eine Lösung anderswo gefunden werden muss.
  • WÖ_289 Präsidentenbenefits In ungefähr einem Jahr endet die Amtszeit von Bundespräsident Heinz Fischer. Dieser möchte schon jetzt einen geeigneten Nachfolger auf den Geschmack bringen.
  • WÖ_290 Der Bundesfürst Erwin Pröll meint, das Amt des Bundespräsidenten gehe immer mehr vor die Hunde und mutiere langsam zum Amt des Hundespräsidenten. Er, Pröll, hätte da ganz andere Ideen.
  • WÖ_291 Innenstadtweiber Der "Schas" aka Song Contest ist nun vorbei. Was plant der ORF mit den Moderatorinnen Kiesbauer, Weichselbraun und Tumler?
  • WÖ_292 Wahlversprecher Die Wahlen in der Steiermark und im Burgenland sind geschlagen.
  • WÖ_293 Eiskönigin Das Land verroht zusehends. Wie reagiert die Staatsführung auf die Hetze von Rechts? Ein Märchen von Liebesheiraten und gefrorenen Herzen.
  • WÖ_294 Kragenschmutz Josef Cap hat eine Vision. Die Partei kann nur von innen heraus durch Querdenker verändert werden. Damit redet er sich um Kopf und Kragen.
  • WÖ_295 Stockerlplatzhirsch Anna Fenninger hat nach ihrer Kritik am ÖSV einen überraschenden Rückzieher gemacht. Aber wie lange steht Peter Schröcksnadel noch ganz oben am Stockerl?
  • WÖ_296 Griech und Frieden Queen Elizabeth II hat einen überraschenden Vorschlag, um Griechenland zu retten.
  • WÖ_298 Krisenmanagement In Zeiten der ewigen Krisen kommt es vor allem auf perfektes Krisenmanagement an.
  • WÖ_299 Der Mann hinter der Maske Bei Heinz Christian Straches aktuellem "Rap" irritiert unter anderem ein als alter Mann verkleideter Fan-Darsteller. Wer verbirgt sich hinter der Maske? Wer ist dieser Anonymous?
  • WÖ_300 Großmeister im Wa-Tsche UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon möchte anlässlich der 70ten UN-Generalvollversammlung Barack Obama und Wladimir Putin dazu bewegen, wieder miteinander zu reden.
  • WÖ_301 Wahl-SORAkel von Wien Da die Umfragen zur Wien-Wahl nicht passen, bestellen die Auftraggeber besser vermarktbare Zahlen.
  • WÖ_302 Budgetfieber Werner Faymann kann grippebedingt die Budgetrede des Finanzministers nicht live im Parlament miterleben. Dafür fiebert er vor dem Fernseher mit, wo er sich auf eine Reise Zurück in die Zukunft begibt.
  • WÖ_303 Die KorrespondentInnen-Wahl Einmal im Jahr treffen sich die ORF-AuslandskorrespondentInnen in Wien, um aus ihren Reihen eine leitende Person zu wählen.
  • WÖ_304 Der Flüchtlingskoordinator Während die einen an bauliche Maßnahmen entlang der österreichischen Grenzen denken, versuchen sich die anderen völlig uneigennützig an der Flüchtlingskoordination.
  • WÖ_305 Das Siegel vom Figl Der österreichische Staatsvertrag ist nur mit den Siegeln aus Wachs neben den Unterschriften gültig. Wehe, ein Siegel bräche. Was aber, wenn es gar keine Siegel wären.
  • WÖ_306 Diplomatie der Fäuste Wladimir Putin vereinbart mit Barack Obama ein geheimes Treffen in Wien, um den Syrien-Konflikt zu beenden. Doch zuvor muss ein anderer Konflikt gelöst werden.
  • WÖ_307 Das Bürger-Bürgerforum Nachdem ein Identitärer beim "ORF Bürgerforum" als normaler Bürger zu Wort kam, kontrolliert die Redaktion nunmehr streng, ob die Gäste eventuell eine politische Mission verfolgen.
  • WÖ_308 Der Ameisenstaat (nicht gesendet) Altbundespräsident Heinz Fischer hat endlich Zeit für all die Dinge, die ihn privat interessieren. Doch plötzlich benötigt ein Staat seine Hilfe. Und schon ist Fischer wieder Staatsmann.

Cold Open (bei Willkommen Österreich)

  • CO_275 Karl Blecha
  • CO_276 Teletext
  • CO_277 Angelina Jolie
  • CO_278 Schneeball
  • CO_279 Wolfgang Puck
  • CO_280 Shatner
  • CO_281 Conchita
  • CO_282 Platter
  • CO_283 Faymann Finger
  • CO_284 Zeitumstellung
  • CO_285 Waterloo
  • CO_286 Gärtner – Dorne und Stachel
  • CO_287 Jürgen Klopp
  • CO_288 Campino
  • CO_289 Forstner
  • CO_290 Toni Faber
  • CO_291 Kati Bellowitsch – Helmi
  • CO_292 Leopold Windtner (ÖFB)
  • CO_293 Recep Tayyip Erdoğan
  • CO_294 François Hollande
  • CO_295 Alfred Gusenbauer
  • CO_296 Andreas Gabalier
  • CO_298 Heinz-Christian Strache
  • CO_299 Joseph Blatter und Wladimir Putin (Nicht gesendet)
  • CO_300 Heinz Fischer
  • CO_301 Vico Torriani und Marcel Koller
  • CO_302 Chris Lohner
  • CO_303 Okidoki-Powergirl
  • CO_304 Helmi (Nicht gesendet)
  • CO_305 Gerry Keszler
  • CO_307 Rudolf Kaske
  • CO_308 Star Wars

Jahresrückblick

DW_15_00 maschek.redet.drüber: Das war 2015 (Tournee als Duo, Silvester im Gartenbau)